Wissenswertes aus dem Archiv

Wir trauern um Gerhard Woyda

traueranzeige-woyda

Programmvorschau 2017

Mainz

26.04.2017 LEUTE vom BAU u.a. mit Hildegard Bachmann, Hans Scheibner, Klaus Staeck,Kurt Beck; Moderation Michael Bonewitz

09.05.2017 Literatur-Proviant: Thema “unterwegs” - Die Landschreiber

28.09.2017 SWR-Klartext: “40 Jahre Deutscher Herbst” mit Gabriele von Lutzau, Klaus Staeck u.a.

23.10.2017 Literaturhaus Edenkoben / Kulturstiftung RLP präsentieren europäische Autoren im DKA

07.11.2017 Himmel, Hölle, Teufeleien - Erinnerungen an Fritz Grünbaum
Mit Benny Düring & Eckhard Radau

14.12.2017 Advent im Archiv: Literarisches, Lyrisches, Kabarettistisches mit Wolfgang Bittner, Britta Jürgs, Rolf Cyriax sowie Irmgard Haub (Chanson), am Piano: Markus Schönberg

Bernburg (Saale)

22.03.2017 Literatur im Schloss: Neue Satiren Wolfgang Bittner

18.10.2017 Litartur im Schloss: Drei Welten Wolfgang Helfritsch

15.12.2017 Advent im Schloss: Himmel, Hölle, Teufeleien - Erinnerungen an Fritz Grünbaum
Mit Benny Düring & Eckhard Radau

Das DKA unterwegs

15.07.2017 Berlin-Wannsee, Mutter Fourage, Lesung “Über den Klippen”
voraussichtlich mit Ausstellungseröffnung 100 Jahre Kabarett (1)

23.-25. 03.2017 Buchmesse Leipzig: Und sie bewegt dich noch! (szenische Lesung am Stand der ALG)

10.09.2017 “Berliner Salon - Kabarettgeschichte(n) am Sonntag” (1/8)
DKA im Kabarett Distel am Bahnhof Friedrichstraße, Berlin

16.09.2017 E-Werk Göppingen, Bühnenstück: Und sie bewegt dich noch!

05.11.2017 Berliner Salon - Kabarettgeschichte(n) am Sonntag” (2/8)

COTTBUS - 22. Kabarett-Treffen der Studiosi
19.01.17-22.01.17

flyer-1

BERNBURG (Saale) - 15. Dezember 2016, 19 Uhr
Advent im Schloss

adventschlossflyer1 (mehr…)

MAINZ - 13. Dezember 2016, 19 Uhr
Advent im Archiv

adventarchivflyer1 (mehr…)

MAINZ - 03. November 2016, 19 Uhr
LEUTE vom BAU
ZEITZEUGEN IM GESPRÄCH

leutevombau-a4_seite_1 (mehr…)

BERNBURG (Saale) - 04. Oktober 2016, 19 Uhr
Eintritt: 12 Euro

header\r\n

Lieblingsfarbe Schokolade – Ein Name, wie er verführerischer kaum klingen könnte! Lieblich süß und bitter zart – so sind die Lieder von Hannah Silberbach und Maura Porrmann, die in deutscher Sprache kabarettistische Popmusik als Hauptgang servieren. Die beiden Wahl-Hamburgerinnen lernten sich in ihrer Ausbildung kennen und erarbeiteten während ihrer gemeinsamen Zeit an der Hamburg School of Music ein eigenes Konzertprogramm. Selbstbegleitend mit Gitarre & Klavier und gespickt mit direkten, kritischen, aber auch liebevollen Songs bereiten sie den Zuschauern eine harmonische Reise von Alltagsproblemen bis hin zu zauberhaften Träumereien

\r\n\r\nKartenreservierung unter Telefon: 03471 621754 oder per E-Mail: bernburg@kabarettarchiv.de\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n

INGELHEIM AM RHEIN

\r\nselten-so-gelacht-ingelheim (mehr…)

BINGEN AM RHEIN

\r\nselten-so-gelacht-1-bingen\r\n\r\n (mehr…)

Wir trauern um Dieter Thomas

Dieter Thomas

18.3.1947 – 8.4.2016

Mit Dieter Thomas hat das deutsche Kabarett einen seiner subversiven, politisch denkenden Komiker verloren. Mitbegründer von Karl Napps Chaostheater und dem (Vorläufigen) Frankfurter Fronttheater, hat er über dreißig Jahre die bundesrepublikanische Kabarettszene geprägt und nicht nur um die politische Jonglage bereichert. Wir trauern um einen unverwechselbaren Künstler, einen langjährigen Freund und fürsorglichen Menschen. Im Ensemble,  im Duo mit Hendrike von Sydow wie auch in seinen Soloprogrammen blieb für Dieter Thomas das Private im Politischen zentrales Thema, der Widerspruch zwischen linksrevolutionärem Anspruch und (klein)bürgerlicher Wirklichkeit, präsentiert als emanzipatorisch-soziologisch basierter Beziehungsstreit oder am Beispiel des ‘Seniorenhippies‘. Wie kein zweiter konnte er  Tiefsinn und Engagement hinter  scheinbar banalem hessischen Gebabbel verbergen.  Das Deutsche Kabarettarchiv wird sein Andenken immer in Ehren halten.

dieter-thomas

Ältere Artikel »

Läuft mit WordPress